Ausrüstung gegen Verschmutzung

Proteccion Ambiental Cabecera

Das potentielle Risiko von Unfällen, bei denen Öl ins Meer läuft, während der Bearbeitung und Handhabung von Erdölprodukten macht es ratsam, über effiziente Mittel gegen Verschmutzung zu verfügen, um angemessen reagieren zu können.

ITURRIs Service für Ausrüstungen zum Kampf gegen Verschmutzung berücksichtigt den gesamten Kreislauf, von Auslaufen, Eindämmung, Abschöpfung und Lagerung bis hin zum Management von Rückständen, wozu ein schlüsselfertiges Projekt entwickelt wird. Und außerdem:

  • Pläne zur Eindämmung und Handlung
  • Demonstrationen und Einsatzsimulationen
  • Lösungen zur Behandlung des Wassers
  • Lösungen gegen Lärmbelästigung

/ Produkte zur Eindämmung

Die Kontrolle über ein mögliches Auslaufen ist die erste zu ergreifende Maßnahme. Dafür werden Eindämmungs-Barrieren benutzt, d.h. schwimmende Vorrichtungen, die den Ölteppich umleiten, um zu verhindern, dass das Öl in sensible Zonen vordringt sowie zur Eindämmung und zum Zusammenschieben des ausgelaufenen Öls, um seine Abschöpfung durch Skimmer zu erleichtern.

  • Barrieren
  • Spulen, Käfige, Container

/ Produkte zur Abschöpfung

Das Öl muss, nachdem es eingedämmt und zusammengeschoben wurde, abgeschöpft werden. Zu diesem Zweck kann man hauptsächlich folgende Geräte benutzen:

  • Absorber
  • Skimmer
  • Netzteile

/ Produkte für die Lagerung

Das abgeschöpfte Öl muss vor seinem abschließenden Management in Lagertanks gesammelt werden. Die Tanks von ITURRI sind tragbar und leicht. Sie sind aus mit PVC beschichtetem Polyester gefertigt. Sie eignen sich für die zeitweise Lagerung von Abwässern, Ölen und anderen Materialien.

  • Tanks mit Struktur
  • Selbsttragende Tanks
  • Schleppbare Tanks

/ Weitere industrielle Lösungen

  • Auffangwannen
  • Abfallcontainer

/ Training und Einsatzsimulationen

ITURRI verpflichtet sich gegenüber seinen Kunden, Beratung und Ausbildung hinsichtlich aller seiner Ausrüstungen zu erbringen. Die Ausbildung und Schulung des Personals sind grundlegend für die effiziente Reaktion im Falle eines Auslaufens.

Die theoretische Ausbildung besteht aus einer Reihe von Kursen, in denen vertieftes Wissen hinsichtlich Auslauftypologien, Eindämmung, Abschöpfung und Lagerung, technischen Aspekten der Ausrüstung zum Kampf gegen Verschmutzung etc. vermittelt wird.

Diese Ausbildung würde ohne eine reale Simulation unvollständig bleiben. Es werden alle Mittel für ihren Einsatz bei der Simulation einer Notfallsituation aufgeboten. Der korrekte Gebrauch der Mittel, die Schnelligkeit beim Aufmarsch und die Koordinierung des Personals sind die Grundlage für den Erfolg des Einsatzes bei jeder Gefahr.

Letzten Endes erlaubt eine korrekte Ausbildung die beste Leistung der Ausrüstung.