Schutz von Waldgebieten

70 Forestales

Der Kampf gegen Waldbrände ist ein wachsendes Problem auf dem gesamten Planeten, und Spanien ist weltweite Referenz bei der Prävention und dieser Art von Schäden. Die über die Jahre erworbene Erfahrung hat es der ITURRI-Gruppe möglich gemacht, bei Lösungen voranzuschreiten und die persönliche Verpflichtung des Umweltschutzes einzugehen.

Seit Jahren ist die ITURRI-Gruppe der Hauptlieferant für die Walddienste der Autonomen Gemeinschaften Spaniens und des spanischen Ministeriums für Umwelt und ländliche und maritime Angelegenheiten.

Der durchgängige Kontakt zu den Kunden, die Zusammenarbeit von Spezialisten und die industrielle und Innovationskapazität erlauben es, ganzheitliche Lösungen anzubieten, die auf die verschiedenen Programme zum Schutz und zur Verteidigung des Ökosystems Wald gegen Brände anwendbar sind und die die verschiedenen Aktivitäten abdecken, die diesem Ziel dienen

/ Prüfung und Entwurf von Plänen zum Schutz vor Waldbränden

Integrierte Lösung, die die nötigen Schritte für die Erschaffung einer effektiven Vorrichtung zur Brandprävention und –bekämpfung berücksichtigt.

/ Löschfahrzeuge

Als führendes Unternehmen für Karosserien für Löschfahrzeuge entwirft die ITURRI-Gruppe den Bedürfnissen des Kunden angepasste Fahrzeuge, mit Tanks mit einem Fassungsvermögen zwischen 600 und 14.000 l und einem Chassis je nach Erfordernis. Für den Waldbereich stechen dabei folgende Typen hervor:

  • Patrouillenfahrzeuge und Fahrzeuge für den Erstangriff (600-1000 Liter)
  • Schweres Waldlöschfahrzeug 4x4 (3.500 – 4.000 Liter)
  • Wasserversorgungsfahrzeuge für den Waldeinsatz 4x4 (10.000 – 14.000 Liter)
  • Spezielle Fahrzeuge mit Kommandoposten
  • Containeranhänger für Ausrüstung

/ Bekleidung

Die ITURRI-Gruppe ist Marktführer bei der Herstellung von Einsatzbekleidung für die Bekämpfung von Waldbränden in Spanien.

  • Sie stattet durchschnittlich 10.000 Arbeiter pro Jahr aus.
  • Unterschiedliche Gewebe für verschiedene Lösungen. Komplettes Sortiment an feuerfesten Geweben, Mischung von DuPont™ Nomex® mit Viskose. Gewicht der Kleidung je nach Bedürfnissen des Arbeiters.
  • Personalisierte und den Erfordernissen des Kunden angepasste Designs: Overall oder Hemd/Hose, Verstärkungen, Vielfalt an Taschen und Aufsätzen (Knöpfe, Accessoires etc.).
  • Durchführung von Projekten zum Vermieten der Bekleidung.

/ Schuhwerk

Breites Sortiment, von Stiefeln für Waldarbeiten zur Brandprävention bis hin zu entsprechend Norm UNE-EN 15090 zertifiziertem Schuhwerk.

/ PSA (persönliche Schutzausrüstung)

Die ITURRI-Gruppe kombiniert den Schutz der Umgebung mit dem vollständigen persönlichen Schutz: Helme, Handschuhe, Atemschutz, Kopfschutz, Augenschutz, Gesichtsschutz, Gehörschutz, Höhenschutz, Schutz des Rückens und der Hüfte.

/ Werkzeuge

Rechen, Hacken, Pulaskis (Waldbrand-Axt), Feuerpatschen, Schaufeln, Hippen, Motorsägen, Motorsensen.

/ Ausrüstung

  • Hydraulisches Material
  • Tragbare meteorologische Ausrüstung

/ Ortung und Kontrolle der Mittel

ITURRI's Gestfire solutions enable online tracking of system resources, making real-time coordination of given human resources and equipment possible.

/ Ausbildung und Training

Die ITURRI-Gruppe bietet für jedes Kollektiv angepasste Ausbildungskurse und Schulungen.

Das Ziel ist es, den Schülern theoretisches und praktisches Wissen zu vermitteln, das es ihnen erlaubt, sich mit Sicherheit den Situationen zu stellen, denen sie sich in ihrem Verantwortungsbereich gegenübersehen. Die Möglichkeiten sind sehr verschiedenartig, sowohl hinsichtlich des Materials als auch des Personals:

  • Ausbildung auf erster Ebene für Kämpfer
  • Ausbildung auf zweiter Ebene für das mittlere Management und die Betriebsleitung
  • Ausbildung auf dritter Ebene für die Betriebsleitung
  • Durchgängige Umschulung

DuPont™ Nomex® markenrechtlich geschützt für E.I. du Pont de Nemours and Company oder eine ihrer Konzerngesellschaften